vfb_stuttgart_neu TuS_Koblenz
01.11.2016
Regionalliga Südwest (18. Spieltag)
GAZİ-Stadion auf der Waldau, Stuttgart-Waldau
Zuschauer: 623

Am 18. Spieltag der Regionalliga Südwest soll­te es für die TuS Koblenz zum Aus­wärts­spiel nach Stuttgart gehen. Ziel der Reise war das Waldau-Stadion, in dem tra­di­tio­nell die Stuttgarter Kickers ihre Heim­spiele aus­tra­gen. Heutiger Gegner waren aller­dings nicht die Kickers, son­dern die Ama­teure des VfB Stuttgart. Die TuS konn­te heu­te lan­ge spie­le­risch mit­hal­ten, doch als sich schon vie­le mit einem Unentschieden zu­frie­den­ga­ben, schlu­gen die Stuttgarter das ers­te Mal zu. Innerhalb der letz­ten 10 Minuten netz­ten die Stuttgarter drei­mal ein und die Sache war geges­sen.
Was uns betrifft war die Stimmung heu­te rela­tiv gut, denn bis zur Ab­fer­ti­gung kurz vor Schluss wur­de durch­gängig sup­por­tet. Auch auf Seiten der Heim­mann­schaft schie­nen eini­ge Szene­leute anwe­send zu sein, denn die Zaun­fah­nen von „Neckar Inferno“ und der „Remsecker Rabauken“ hin­gen im Heim­block. Akustisch bemerk­bar mach­ten sie sich aber nicht. Für mich per­sön­lich war das Waldau-Stadion das letz­te feh­len­de Stadion der Liga, die Regionalliga Südwest ist somit vor­erst kom­plettiert.