14.04.2017
Regionalliga West (23. Spieltag)
Silberstadt-Arena, Schwaz (AUT)
Zuschauer: 500

Mit der Familie ging es über Ostern für ein paar Tage nach Oberbayern. Grund genug um auch ein Spiel in der Region mit­zu­neh­men. Anders als im streng katho­li­schen Bayern, roll­te in Österreich glück­li­cher­wei­se an Karfreitag der Ball. Meine Wahl fiel auf die Regionalliga-Partie zwi­schen Schwaz und Austria Salzburg und die 60 Kilo­meter nach Tirol wur­den auch zügig hin­ter sich gebracht. Im Parkhaus neben dem Stadion konn­te das Auto kos­ten­los abge­stellt wer­den und schon ging es hin­ein in den Ground.
Das Sportzentrum in Schwaz liegt idyl­lisch inmit­ten der Berge und hat eine klei­ne über­dach­te Tribüne vor­zu­wei­sen. Die Fanszene von Salzburg plat­zier­te sich hin­ge­gen im pro­vi­so­risch mit Bauzäunen abge­trenn­ten Gästebereich auf der Gegengerade. Zu Beginn des Spiels zeig­ten sie ein Spruchband mit der Aufschrift „Auf gehts gemein­sam gegen den Abstieg!“ und gaben dem­entspre­chend wäh­rend des Spiels ordent­lich Gas.
Für die Jungs auf dem Platz reich­te es lei­der nur zu einem Unentschieden, was die Austria im Abstiegskampf nicht wirk­lich nach vor­ne brach­te. Bekanntlich schaff­ten es die Salzburger nur noch auf den vor­letz­ten Tabellenplatz, wodurch sie nächs­te Saison in der viert­klas­si­gen Salzburger Liga antre­ten müs­sen.