29.04.2017
Ligue 1 (35. Spieltag)
Stade Saint-Symphorien, Metz (FRA)
Zuschauer: 20.009

Nach dem Auswärtsspiel der TuS in Hoffenheim ging es für Fabi und mich schnur­stracks nach Metz. Dort soll­te im Stade Saint-Symphorien das Derby de Lorraine zwi­schen dem FC Metz und AS Nancy statt­fin­den. Aufgrund von hohem Verkehrs­auf­kommen rund um Metz und der anschlie­ßend eher wenig erfolg­rei­chen Park­platz­suche trö­del­ten wir jedoch erst fünf Minuten nach Anpfiff im Stadion ein.
Infolgedessen ver­pass­ten wir auch die Choreo auf Seiten der Metzer Fanszene zu Beginn des Spiels. Obwohl es mit ins­ge­samt 20.000 Zuschauern recht gut besucht und auch die Stimmung der Heimfans durch­aus akzep­ta­bel war, fehl­te es dem Spiel lei­der etwas an Derby-Feeling, da kei­ne Gästefans zuge­las­sen waren.
Trotzdem hat es sich mal wie­der gelohnt im Stade Saint-Symphorien vor­bei­zu­schau­en. Auch beim zwei­ten Besuch macht das Stadion mit sei­nen hohen und stei­len Tribünen noch eini­ges her.