13.01.2018
Testspiel
Ulrich-Haberland-Stadion, Leverkusen
Zuschauer: 430

Nach einer kur­zen Win­ter­pause soll­te auch bei uns Ende der zwei­ten Ja­nu­ar­wo­che end­lich wie­der der Ball rol­len. Unser Ziel lau­te­te Düsseldorf und mit dem 11 Uhr-Spiel in Leverkusen fand man sogar etwas Ge­eig­ne­tes zum dop­peln. Im Ulrich-Haberland-Stadion traf die Werkself in der Vor­be­rei­tung auf den Dritt­li­gis­ten SF Lotte. Den Ground konn­te ich zwar schon vor eini­gen Jahren mit einem Aus­wärts­spiel der TuS kreu­zen, aber was macht man nicht alles für sei­ne Mit­men­schen. Das Ulrich-Haber­land-Stadion ist die Heim­spiel­stätte der Leverkusener Ju­gend­ab­tei­lung und liegt un­mit­tel­bar neben dem alten Ulrich-Haber­land-Stadion, der jet­zi­gen BayArena. Das Sta­dion ver­fügt über eine zum Teil über­dachte Sitz­platz­tri­büne auf der Längs­seite und Steh­tra­ver­sen auf den bei­den Hin­ter­tor­sei­ten. Obwohl Leverkusen größ­ten­teils spiel­an­ge­bend war, reich­te es am Ende nur zu einem Un­ent­schie­den gegen den Dritt­li­gis­ten. Uns soll­te es egal sein, denn für uns ging es gleich wei­ter zum nächs­ten Spiel.