SV_Alsenbornsg_niederkirchen
27.11.2016
B-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg Süd
(18. Spieltag)
Stadion an der Kinderlehre, Enkenbach-Alsenborn
Zuschauer: 50

Fusseck war für eini­ge Tage auf Heimatbesuch, so bot es sich an den ein oder ande­ren Ground zusam­men zu kreu­zen. Da er dies­mal mit dem Zug anstatt mit dem Auto kam, sam­mel­te ich ihn am Koblenzer Hauptbahnhof ein, bevor es in die Pfalz ging.
Geplant war das Heimspiel des SV Alsenborn im Stadion an der Kinderlehre. Das Stadion ist ein abso­lu­tes Must-have für jeden Groundhopper und steht schon seit lan­ger Zeit ganz weit oben auf mei­ner Liste. Besonders ins Auge ste­chen die alte Haupttribüne und die Stehränge auf der Gegengerade und hin­ter dem Tor. Die Stufen wur­den inzwi­schen fast voll­stän­dig von der Natur zurück­er­obert und geben dem Stadion ein ein­zig­ar­ti­ges Flair. Leider gibt es schon seit eini­gen Jahren das Gerücht, dass das Stadion saniert wer­den und dabei ein Großteil der Stufen abge­ris­sen wer­den soll.
Der Traditionsverein SV Alsenborn spiel­te in den 60-70er Jahren lan­ge Zeit in der Regionalliga Südwest und nahm 1968-70 sogar drei­mal an der Aufstiegsrunde zur Bundesliga teil. Die glor­rei­chen Zeiten gehö­ren aber mitt­ler­wei­le der Vergangenheit an und Alsenborn muss sich in der B-Klasse rum­schla­gen. Obwohl die Heimmannschaft heu­te voll und ganz über­zeug­te, düm­pelt sie nur im Mittelfeld der Liga her­um und es scheint so, als müss­ten sie min­des­tens noch ein wei­te­res Jahr in der B-Klasse spielen.