30.07.2017
Rheinlandliga (1. Spieltag)
Sportpark Windhagen, Windhagen
Zuschauer: 214

Eigentlich stand für den heu­ti­gen Sonntag das Pokal­spiel des DJK Dreiborn im Stadion der NS-Ordensburg Vogelsang auf dem Pro­gramm, aber weil das Spiel kurz­fris­tig doch auf einen ande­ren Platz ver­legt wur­de, soll­te etwas in der nähe­ren Umgebung an­ge­steu­ert wer­den. So ging es seit län­ge­rem mal wie­der mit der Fähre auf die Schäl Sick. Dort tra­fen in Windhagen der ansäs­si­ge SV Eintracht Windhagen und die SG Malberg am ers­ten Spiel­tag der Rheinlandliga auf­ein­an­der. Beim Sport­park in Windhagen han­delt es sich um einen Kunst­ra­sen­platz mit Lauf­bahn, wel­cher mit einem 5-stufigen Aus­bau auf einer Seite und einer klei­nen Er­hö­hung in­klu­sive eini­ger Bänke auf der ande­ren Seite zu über­zeu­gen weiß.
Windhagen do­mi­nier­te über wei­te Strecken das Spiel und bis zehn Minuten vor Schluss sah alles nach einem kla­ren Heim­sieg aus. Danach mach­ten die Gäste aus Malberg plötz­lich Druck und schaff­ten es sogar noch zwei­mal ins geg­ne­rische Tor ein­zu­net­zen. Während der Heim­an­hang deut­lich un­zu­frie­den mit der Si­tua­tion war, fei­er­ten die Gäste den 2:2-End­stand und den damit ge­won­nenen Punkt­gewinn.