29.07.2018
Kreisliga 1 Coburg/Kronach (1. Spieltag)
Angerstadion, Ebern
Zuschauer: 85

Nach dem Spiel in Neu­stadt ging es für mich wei­ter nach Ebern. Im dor­ti­gen Anger­stadion kam es zum Auf­ei­nan­der­tref­fen der bei­den Kreis­li­gis­ten TV Ebern und Bosporus Coburg. Nach­dem ich am Nach­mit­tag das Spiel von Türk Gücü Neu­stadt ge­se­hen hat­te, gab es für mich hier das zwei­te Spiel mit Be­tei­li­gung einer tür­ki­schen Mann­schaft an die­sem Tag. Das Angers­tadion in Ebern ver­fügt ein­sei­tig über einen Aus­bau von 7 fla­chen Stu­fen sowie über einen Gras­wall hin­ter dem Tor, der zum Teil eben­falls mit Stu­fen aus­ge­baut ist. Aus ku­li­na­ri­scher Sicht wur­de neben einer aus­ge­zeich­ne­ten Brat­wurst schmack­haf­tes Bam­ber­ger Her­ren Pils an­ge­bo­ten. Im Ge­gen­satz zum ers­ten Spiel des Tages waren die Tür­ken hier das bes­se­re Team, wodurch die­se am Ende einen ver­dien­ten Aus­wärts­sieg fei­ern konn­ten. Zu­gleich war die­ses Spiel auch das letz­te Spiel mei­nes Auf­ent­halts in Ober­fran­ken. So konn­te ich in vier Mo­na­ten ins­ge­samt 59 neue Grounds kreu­zen, da­run­ter unter an­de­rem 40 Stück in Bay­ern und 9 Stück im be­nach­bar­ten Tschechien.