20.05.2018
A-Junioren Verbandsliga Hessen, Gruppe Süd (24. Spieltag)
Sportplatz an der Okrifteler Straße Kunstrasenplatz, Mörfelden-Walldorf
Zuschauer: 41

Da die Tri­bü­ne des Robert-Kölsch-Sta­dion be­kann­ter­ma­ßen ab­ge­ris­sen wer­den soll, wur­de es auch für mich lang­sam Zeit den ehe­ma­li­gen Zweit­liga-Ground in Bürstadt zu kreu­zen. Zuvor stan­den al­ler­dings noch zwei wei­tere Spiele im hes­si­schen Raum auf dem Pro­gramm. So traf man sich um 10 Uhr mit Hopping Orange Blue und Björn auf einem Mit­fah­rer­park­platz in Limburg an der Lahn, von wo es wei­ter nach Mör­felden-Wall­dorf ging. Dort fand um 11 Uhr das U19-Ver­bands­liga-Spiel zwi­schen Rot-Weiss Wall­dorf und TuS Norden­stadt statt. Die Sport­an­la­ge von Rot-Weiss Wall­dorf be­steht aus einem Kunst­ra­sen­platz, der auf einer Seite drei und auf der ande­ren Seite zwei Stu­fen mit spo­ra­disch an­ge­brach­ten Sitz­scha­len vor­zu­wei­sen hat, sowie einem Ra­sen­platz mit ein­sei­ti­gem Aus­bau aus Holz­bän­ken. Das heu­ti­ge Spiel fand zwar auf dem Kunst­ra­sen­platz statt, wel­cher eben­falls von der ge­ra­de in die Ver­bands­liga auf­ge­stie­ge­nen ers­ten Mann­schaft ge­nutzt wird, trotz­dem hät­te mir der Ra­sen­platz ir­gend­wie bes­ser ge­fal­len. Zu se­hen be­kam man ein ziem­lich ein­sei­ti­ges Spiel, bei dem die Gäste aus Wies­baden-Norden­stadt mit 8:0 vom Platz ge­fegt wur­den.