30.08.2017
Rheinlandpokal (2. Runde)
Sportanlage Im Bröhl, Oberzissen
Zuschauer: 150

In der zwei­ten Runde des Rhein­land­po­kals emp­fing der Kreis­li­gist SV Oberzissen den Rhein­land­li­gis­ten SG 2000 Mülheim-Kärlich. Knapp 150 Zuschauer fan­den sich in der Oberzissener Sport­an­lage Im Bröhl ein um das Spiel­ge­schehen auf dem Rasen mit­zu­ver­fol­gen. Die Sport­an­lage Im Bröhl ver­fügt ein­sei­tig über einen Aus­bau in Form von 3 Stu­fen inkl. eini­ger Sitz­scha­len und dar­über hin­aus eine Er­hö­hung mit Wellen­brechern. Zudem kann man auch gemüt­lich vom Bal­kon des Ver­eins­heims das Spiel ver­fol­gen. Wir mach­ten uns trotz­dem auf den Stu­fen breit und lie­ßen den Kick zu­sam­men mit lecke­rem Hellen von Vulkan Bräu auf uns wir­ken. Der hei­mi­sche SVO konn­te lan­ge Zeit mit dem favo­ri­sier­ten Rhein­land­ligis­ten mit­hal­ten und ver­passte nur knapp die Sen­sa­tion und den damit ver­bun­de­nen Ein­zug in die nächs­te Pokal­runde.