18.05.2018
Gruppenliga Frankfurt, Gruppe Ost (33. Spieltag)
Stadion an der Au, Bad Orb
Zuschauer: 80

Da es für mich am Wo­chen­ende in die Hei­mat ging, lag es na­tür­lich nahe auf dem Weg einen Ground mit­zu­neh­men. Das Heim­spiel des FSV Bad Orb lag ziem­lich genau auf hal­ber Stre­cke und pass­te mir des­halb gut in den Kram. Mit dem Sta­dion an der Au be­sitzt der Ver­ein eine net­te Sport­an­la­ge, die ein­sei­tig mit drei gras­be­wach­se­nen, fla­chen Stu­fen und ober­halb da­von mit einer Reihe Sitz­bänke aus­ge­baut ist. Auf der Ge­gen­sei­te be­fin­det sich zu­dem ein Gras­wall und ein Ver­eins­heim mit Bal­kon. Frag­lich ist al­ler­dings ob der FSV Bad Orb die An­la­ge auch in Zu­kunft nut­zen wird, da di­rekt neben dem Ra­sen­platz ein neu­er Kunst­ra­sen­platz er­rich­tet wird. Auf dem Spiel­feld sah man ein hart um­kämpf­tes Spiel, in dem die Heim­elf am Ende als glück­li­cher Sie­ger her­vor­ging.