13.01.2018
Testspiel
Trainingsgelände Fortuna Düsseldorf Kunstrasenplatz, Düsseldorf
Zuschauer: 100

Nach dem Spiel in Leverkusen ging es wei­ter zum Test­kick der Ama­teure von Fortuna Düsseldorf. In der Kleinen Kampf­bahn soll­ten die­se auf die zwei­te Mann­schaft des FC St. Pauli tref­fen. Als wir am Ground anka­men, wur­de uns aller­dings schnell klar, dass in der Kleinen Kampf­bahn heu­te kein Spiel statt­fin­den wür­de. Der Ra­sen­platz des sel­ten be­spiel­ten Sta­di­ons war ge­sperrt und die Spie­ler mach­ten sich statt­des­sen auf dem lieb­lo­sen Kunst­ra­sen­platz im Arena-Sport­park warm. So hat­ten wir uns das na­tür­lich nicht vor­ge­stellt! Da auf die Schnelle auch kei­ne adä­quate Al­ter­na­tive ge­fun­den wur­de, be­schlos­sen wir schließ­lich doch dem Kick bei­zu­woh­nen. Am Spiel­feld lun­ger­ten bereits etli­che ande­re Hop­per, die wahr­schein­lich eben­falls auf ein Spiel im aus­ge­bau­ten Sta­dion ge­hofft hat­ten. Sogar eine Hand­voll St. Pauli-Fans war anwe­send und wid­mete sich dem Ge­kicke ihrer Ama­teure. Auch im Bezug auf das Ca­te­ring herrsch­te eher Man­gel­ware, wodurch Fabis und mein Bauch lang­sam um die Wette knurr­ten. Für etwas Er­hei­te­rung sorg­ten le­dig­lich die Flieger, die im Mi­nu­ten­takt im Lan­de­an­flug auf den Flug­ha­fen Düsseldorf zu­steu­er­ten und knapp über dem Sport­ge­lände hin­weg­flo­gen. Wie bereits zuvor in Leverkusen, ende­te auch das Spiel in Düsseldorf mit einem leis­tungs­ge­rech­ten 1:1-Un­ent­schie­den. Nach einem kur­zen Ab­stecher in die an­gren­zende Leicht­ath­le­tik­halle, in der die U18-Leicht­ath­le­tik-Hal­len­meis­ter­schaft statt­fand, mach­ten wir uns auf den Weg in hei­mi­sche Ge­filde.