01.08.2020
Testspiel
Aulenbergstadion, Urbar
Zuschauer: 40

Auch für unse­re Zwote soll­te im August end­lich die Sai­son­vor­be­rei­tung be­gin­nen. So ging es im ers­ten Vor­be­rei­tungs­spiel, wie schon in der Win­ter­pause, nach Urbar, um gegen die in der Kreis­liga D spie­lende drit­te Mann­schaft des FC Ger­ma­nia Urbar an­zu­tre­ten. Nach­dem ich das letz­te Auf­ei­n­an­der­tref­fen är­ger­li­cher­weise ver­passt hat­te, bot sich nun erneut die Mög­lich­keit das dor­tige Aulen­berg­stadion zu kreu­zen. Dies­mal soll­te die Gele­gen­heit auch genutzt wer­den. Das Aulen­berg­stadion ver­fügt über einen her­kömm­li­chen Kunst­rasen­platz, wel­cher ein­sei­tig ein Ver­eins­ge­bäude mit an­gren­zen­der Über­da­chung vor­zu­wei­sen hat. Auf der an­de­ren Seite exis­tiert zudem eine Art Un­ter­stand, des­sen Bau aller­dings nie fer­tig­ge­stellt wur­de. Auf­grund der Corona-beding­ten Auf­la­gen war heu­te le­dig­lich der Bereich am Ver­eins­ge­bäude für Zu­schauer zu­gäng­lich, wes­halb die ob­li­ga­to­ri­sche Sta­di­on­runde aus­fal­len muss­te und so nur eini­ge weni­ge Bilder vom Ground gemacht wur­den. Auch auf dem Spiel­feld konn­ten die Er­war­tun­gen letzt­end­lich nicht wirk­lich er­füllt wer­den. Nach­dem die TuS-Reserve zu Beginn noch mit der Heim­elf mit­hal­ten konn­te, brach man im wei­te­ren Ver­lauf all­mäh­lich ein und muss­te sich schließ­lich mit 0:7 ge­schla­gen geben.