26.11.2017
Regionalliga Südwest (21. Spieltag)
Möslestadion, Freiburg im Breisgau
Zuschauer: 150

Am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest stand für die TuS Koblenz eine der etwas wei­te­ren Aus­wärts­touren an. Dazu ging es nach Südbaden, genau­er gesagt nach Freiburg im Breisgau. Im Freiburger Möslestadion tra­fen die Schängel auf die Ama­teure des SC Freiburg. Das Möslestadion ver­fügt über eine über­dachte Haupt­tri­büne, zudem besitzt das Stadion auf der Ge­gen­ge­ra­de und hin­ter dem Tor einen Aus­bau von 6 fla­chen Stufen. Die Haupt­tri­büne gibt in Ver­bin­dung mit dem ein­ge­schnei­ten Wald im Hintergrund außer­dem ein male­ri­sches Bild ab.
Für die TuS sprang auf der Tour mal wie­der nichts Zähl­ba­res her­aus. Nach einer knap­pen Vier­tel­stunde lag man bereits mit 2:0 hin­ten. Die Mann­schaft gab al­ler­dings nicht auf und kämpf­te sich zurück ins Spiel. 25 Minuten vor Schluss traf die TuS zum 3:3-Aus­gleich und schür­te bei den mit­ge­reis­ten Koblenzer Fans sogar Hoff­nungen auf einen mög­li­chen Aus­wärts­sieg. In der letz­ten Minute gin­gen die Freiburger jedoch erneut in Führung und mach­ten damit alle Koblenzer Hoff­nungen zu­nichte.