Sportplatzhänger

Fußball • Groundhopping • Reisen

TuS Koblenz II – SG Moseltal Lay/Dieblich/Niederfell II 1:4


21.10.2020
Kreispokal Koblenz (2. Runde)
Bezirkssportanlage „Schmitzers Wiese“ obe­rer Aschenplatz, Koblenz
Zuschauer: 100

TuS Koblenz – TSV Emmelshausen 1:0


17.10.2020
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Nord (8. Spieltag)
Stadion Oberwerth, Koblenz
Zuschauer: 500 (aus­ver­kauft)

SV Eintracht Trier – TuS Koblenz 2:0


10.10.2020
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Nord (7. Spieltag)
Moselstadion, Trier
Zuschauer: 1.500 (aus­ver­kauft)

TuS Koblenz II – SG Augst II 5:0


09.10.2020
Kreisliga D Koblenz, Staffel I (6. Spieltag)
Bezirkssportanlage „Schmitzers Wiese“ obe­rer Aschenplatz, Koblenz
Zuschauer: 80

TuS Kettig – TuS Koblenz 0:5


07.10.2020
Rheinlandpokal (2. Runde)
Sportplatz Mittelweg, Kettig
Zuschauer: 500 (aus­ver­kauft)

TV 1895 Mülhofen II – TuS Koblenz II 3:1


04.10.2020
Kreisliga D Koblenz, Staffel I (5. Spieltag)
SayntalArena, Bendorf-Sayn
Zuschauer: 100

Nach­dem die TuS-Reserve letz­te Sai­son noch in der West­staf­fel der Kreis­liga D an­ge­tre­ten ist, geht man in die­ser Spiel­zeit in der Ost­staf­fel an den Start. Dies hat na­tür­lich den Vor­teil, dass aber­mals der ein oder ande­re Ground mit­ge­nom­men wer­den kann. Den An­fang hier­zu mach­te das Aus­wärts­spiel bei der Zweit­ver­tre­tung des TV Mül­hofen im Ben­dorfer Stadt­teil Sayn. Ne­ben dem SC Ben­dorf-Sayn trägt der TV Mül­hofen sei­ne Heim­spiele in der dort be­find­li­chen Sayn­tal­Arena aus. Um eine rich­tige Arena han­delt es sich hier­bei aller­dings nicht, so be­steht die Sport­an­lage le­dig­lich aus einem her­kömm­li­chen Kunst­rasen­platz mit ein­sei­ti­gem Aus­bau in Form von zwei fla­chen Stu­fen so­wie einer klei­nen Über­da­chung. Wäh­rend die TuS-Zwote in der Vor­sai­son eher mäßig ab­ge­schnit­ten hat, wur­de die neue Sai­son über­ra­schend mit drei Sie­gen aus vier Spie­len ein­ge­lei­tet. Dem­nach soll­te man dies­mal der Spit­zen­gruppe an­ge­hö­ren. Aber auch der TV Mül­hofen war mit eben­falls 9 Punk­ten im obe­ren Ta­bel­len­drit­tel an­zu­tref­fen. So ver­folgte man ein pa­cken­des Match, in wel­chem zu­nächst die Schän­gel in Füh­rung gin­gen. Mit fort­schrei­ten­der Spiel­zeit wur­de die Heim­elf je­doch ste­tig stär­ker und konn­te das Spit­zen­spiel schließ­lich ver­dient mit 3:1 für sich entscheiden.

TuS Koblenz – SV Gonsenheim 0:1


03.10.2020
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Nord (6. Spieltag)
Stadion Oberwerth, Koblenz
Zuschauer: 500 (aus­ver­kauft)

SV Alemannia Waldalgesheim – TuS Koblenz 1:2


26.09.2020
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Nord (5. Spieltag)
Stadion an der Waldstraße, Waldalgesheim
Zuschauer: 245

Sportfreunde Eisbachtal – TuS Koblenz 2:0


09.09.2020
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Nord (2. Spieltag)
Eisbachtalstadion Nebenplatz, Nentershausen
Zuschauer: 350 (aus­ver­kauft)

TuS Koblenz II – FC Germania Arzheim II 9:0


05.09.2020
Kreisliga D Koblenz, Staffel I (1. Spieltag)
Bezirkssportanlage „Schmitzers Wiese“ obe­rer Aschenplatz, Koblenz
Zuschauer: 110

Spvgg. Cochem – TuS Koblenz 2:4 n.V.


30.08.2020
Rheinlandpokal (1. Runde)
Moselstadion, Cochem
Zuschauer: 350 (aus­ver­kauft)

FC Germania Metternich – TuS Koblenz 0:4


22.08.2020
Testspiel
Stadion in der Kaul, Koblenz-Metternich
Zuschauer: 300 (aus­ver­kauft)

Das sechs­te und somit letz­te Vor­be­rei­tungs­spiel der TuS Koblenz führ­te die Schängel ins Stadion des Rhein­land­­ligis­ten FC Germania Metter­nich. Ob­wohl der Ground be­reits das ein oder ande­re Mal besucht wer­den konn­te, macht es immer wie­der Freude dort einem Spiel bei­zu­woh­nen. So kann man durch­aus be­haup­ten, dass sich nach unse­rer Fes­tung Ober­werth das schöns­te Stadion von Koblenz in Metter­nich be­fin­det. Der Charme des Stadions in der Kaul wird dabei be­son­ders vom etwas in die Jahre ge­kom­me­nen Stu­fen­aus­bau ver­lie­hen. Für den heu­ti­gen Test­kick soll­ten ge­mäß Be­stim­mun­gen exakt 300 Ein­tritts­kar­ten in den Vor­ver­kauf gehen. Diese soll­ten dann schließ­lich auch voll­stän­dig an den Mann ge­bracht wer­den, so­dass die Par­tie vor „aus­ver­kauf­tem Haus“ statt­fin­den konn­te. Am Ende sah man einen sou­ve­rä­nen 4:0-Sieg der fa­vo­ri­sier­ten TuS Koblenz, wel­che nun un­ge­schla­gen aus der Sai­son­vor­be­rei­tung her­vor­ge­hen kann.

VfB Ginsheim – TuS Koblenz 2:2


15.08.2020
Testspiel
Jugend- und Sportzentrum an der Mainspitze, Ginsheim-Gustavsburg
Zuschauer: 120

Ein wei­te­res Vor­be­rei­tungs­spiel der Schängel führ­te uns ins hes­si­sche Gins­heim-Gustavs­burg. Dort traf man im Jugend- und Sport­zen­t­rum an der Main­spitze auf den Hes­sen­li­gis­ten VfB Gins­heim. Das Haupt­spiel­feld der Sport­an­lage scheint zwar gut ge­pflegt zu sein, weiß aus ground­hopping­tech­ni­scher Sicht aller­dings nicht wirk­lich zu über­zeu­gen. So ver­fügt der Platz auf einer Seite le­dig­lich über ein paar Sitz­ge­le­gen­hei­ten in Form von Beton­klöt­zen sowie über eine klei­ne Stahl­rohr­tri­büne. Auch das ku­li­na­ri­sche An­ge­bot des VfB Gins­heim konn­te kaum zu­frie­den­stel­len. Mit 3,50 € war die Brat­wurst extrem teu­er und hät­te bei dem Preis auch we­sent­lich bes­ser schme­cken müs­sen. We­nigs­tens konn­te das Ge­sche­hen auf dem Spiel­feld Freude be­rei­ten. So wuss­te die TuS Koblenz zu­nächst das Spiel zu do­mi­nie­ren und mit einer ver­dien­ten 2:0-Füh­rung in die Pause zu gehen. In der zwei­ten Halb­zeit wen­dete sich das Blatt schließ­lich und die Heim­elf schaff­te es noch zum 2:2-End­stand aus­zu­glei­chen. Somit blieb die TuS auch im vier­ten Spiel der dies­jäh­ri­gen Som­mer­vor­be­rei­tung ungeschlagen.

Siegburger SV 04 – TuS Koblenz 1:1


08.08.2020
Testspiel
Walter-Mundorf-Stadion, Siegburg
Zuschauer: 200

Eigent­lich hät­te hier vom ers­ten Kob­lenzer Vor­be­rei­tungs­spiel in Ander­nach be­rich­tet wer­den sol­len, doch am Ende kam alles anders. So wuss­te die SG 99 Ander­nach das lang­er­sehnte Fuß­ball­fest ge­konnt zu ver­mie­sen, in­dem das Test­spiel vor Aus­schluss der Öffent­lich­keit statt­fin­den soll­te, ob­wohl eine ver­rin­gerte Zu­schau­er­ka­pa­zi­tät von 300 zu­min­dest im Rah­men der Mög­lich­kei­ten ge­we­sen wäre. Dass schließ­lich ca. 80 Zu­schau­er aus den eige­nen Rei­hen die Chance er­hiel­ten das Spiel zu be­su­chen, wäh­rend der ein oder ande­re Kob­lenz-Fan sei­nen Frust im Bier­gar­ten er­tränkte, trieb das Ganze dann noch auf die Spitze. Da kann man eigent­lich nichts mehr zu sagen. Grüße vom Wut­bür­ger an die­ser Stelle! Viel­leicht hät­te man sich im Vor­feld ein­fach vom Sieg­burger SV be­ra­ten las­sen sol­len, wie man sowas rich­tig anstellt.
Diese mach­ten näm­lich eine Woche spä­ter mit einem we­sent­lich fan­freund­li­che­ren Kon­zept den Besuch des an­ste­hen­den Vor­be­rei­tungs­spiels mög­lich. So gin­gen exakt 300 Tickets in den Vor­ver­kauf, deren Besitz man nach Re­ser­vie­rung sowie Abgabe der Per­so­na­li­en für 5 € er­langte. Einem mun­te­ren Aus­flug ins süd­li­che Nord­rhein-West­falen stand also nichts mehr im Wege. Für unse­re Vierer­gruppe soll­te es des­halb end­lich mal wie­der mit Bus und Bahn zum Aus­wärts­spiel gehen. So war man un­ge­fähr 1 ½ Stun­den unter­wegs, bevor man das Sieg­burger Walter-Mundorf-Sta­dion knapp 40 Mi­nu­ten vor Spiel­be­ginn er­reich­te. Das sel­ten be­spiel­te Sta­dion des SSV 04 bie­tet Platz für 10.000 Per­so­nen und kann sich so­mit durch­aus sehen las­sen. Dabei ver­fügt die­ses auf der Haupt­seite über einen be­acht­li­chen Stu­fen­aus­bau sowie drei wei­tere Stu­fen auf der Gegen­seite. Auf den Hin­ter­tor­sei­ten ist das Sta­dion zu­dem von einem Wall um­ge­ben. Am Ende soll­ten sich zum heu­ti­gen Spiel knapp 200 Zu­schau­er im Walter-Mundorf-Sta­dion ein­fin­den. Bei fast 40 °C gar nicht mal so weni­ge, wenn man be­denkt, dass man schon Glück haben muss­te ein schat­ti­ges Plätz­chen zu fin­den. Dies hielt uns ver­ständ­li­cher­weise nicht davon ab an der Kölsch­theke or­dent­lich zu­zu­schla­gen. Wenn das Bier le­dig­lich 1,50 € kos­tet, dann muss das na­tür­lich aus­ge­nutzt wer­den. Auf dem Spiel­feld soll­ten sich die hohen Tem­pe­ra­tu­ren mit fort­schrei­ten­der Spiel­zeit hin­ge­gen bei den bei­den Ober­ligis­ten be­merk­bar machen. So reich­te es für die Schängel nach an­fäng­li­cher Füh­rung letzt­end­lich nur zu einem 1:1-Unent­schie­den.

FC Germania Urbar III – TuS Koblenz II 7:0


01.08.2020
Testspiel
Aulenbergstadion, Urbar
Zuschauer: 40

Auch für unse­re Zwote soll­te im August end­lich die Sai­son­vor­be­rei­tung be­gin­nen. So ging es im ers­ten Vor­be­rei­tungs­spiel, wie schon in der Win­ter­pause, nach Urbar, um gegen die in der Kreis­liga D spie­lende drit­te Mann­schaft des FC Ger­ma­nia Urbar an­zu­tre­ten. Nach­dem ich das letz­te Auf­ei­n­an­der­tref­fen är­ger­li­cher­weise ver­passt hat­te, bot sich nun erneut die Mög­lich­keit das dor­tige Aulen­berg­stadion zu kreu­zen. Dies­mal soll­te die Gele­gen­heit auch genutzt wer­den. Das Aulen­berg­stadion ver­fügt über einen her­kömm­li­chen Kunst­rasen­platz, wel­cher ein­sei­tig ein Ver­eins­ge­bäude mit an­gren­zen­der Über­da­chung vor­zu­wei­sen hat. Auf der an­de­ren Seite exis­tiert zudem eine Art Un­ter­stand, des­sen Bau aller­dings nie fer­tig­ge­stellt wur­de. Auf­grund der Corona-beding­ten Auf­la­gen war heu­te le­dig­lich der Bereich am Ver­eins­ge­bäude für Zu­schauer zu­gäng­lich, wes­halb die ob­li­ga­to­ri­sche Sta­di­on­runde aus­fal­len muss­te und so nur eini­ge weni­ge Bilder vom Ground gemacht wur­den. Auch auf dem Spiel­feld konn­ten die Er­war­tun­gen letzt­end­lich nicht wirk­lich er­füllt wer­den. Nach­dem die TuS-Reserve zu Beginn noch mit der Heim­elf mit­hal­ten konn­te, brach man im wei­te­ren Ver­lauf all­mäh­lich ein und muss­te sich schließ­lich mit 0:7 ge­schla­gen geben.

TuS Koblenz – SV Darmstadt 98 0:6


23.07.2020
Testspiel B-Junioren
Sportplatz Kaltenengers, Kaltenengers
Zuschauer: 120

Nach über vier Mona­ten soll­te nun auch end­lich wie­der ein Spiel der TuS Koblenz be­sucht wer­den. Auf dem aus­bau­losen Sport­platz in Kalten­engers traf die eige­ne U17 auf den in der B-Juni­o­ren-Bun­des­liga spie­len­den SV Darm­stadt. Vor knapp 120 Zu­schau­ern waren die Schän­gel je­doch ziem­lich chan­cen­los, so­dass sich die­se am Ende klar mit 0:6 gegen die Lilien ge­schla­gen geben mussten.

TuS Koblenz II – SSV Urmitz-Bahnhof 1:1


12.03.2020
Kreisliga D Koblenz, Staffel II (17. Spieltag)
Bezirkssportanlage „Schmitzers Wiese“ obe­rer Aschenplatz, Koblenz
Zuschauer: 35

SV Gonsenheim – TuS Koblenz 1:2


07.03.2020
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar (21. Spieltag)
Waldsportanlage Gonsenheim, Mainz-Gonsenheim
Zuschauer: 300

Da der letz­te Be­such beim SV Gonsen­heim im Jahr 2015 mehr als po­si­tiv in Er­in­ne­rung ge­blie­ben war, hat­te man sich auf die dies­jäh­rige Aus­wärts­tour in den Mainzer Nor­den ganz be­son­ders ge­freut. Denn sel­ten wur­de man als Gäste­fan der TuS Koblenz so herz­lich emp­fan­gen. Daran soll­te sich zum Glück auch dies­mal nichts ändern. Nach­dem wir beim letz­ten Mal noch einen ab­ge­trenn­ten Bereich zu­ge­wie­sen be­kom­men hat­ten, konn­ten wir uns nun völ­lig un­ein­ge­schränkt auf dem Sport­ge­lände be­we­gen und lie­ßen uns letzt­lich auf dem Stu­fen­aus­bau nie­der. Na­tür­lich durf­te man auch heu­te wie­der im Ver­eins­heim mit Bier­gar­ten ein­keh­ren und neben dem ob­li­ga­to­ri­schen küh­len Blon­den sogar här­te­ren Stoff zu sich neh­men. Ne­ben­bei soll­ten die Kicker aus der Rhein-Mosel-Stadt zudem drei Punkte ein­fah­ren, so­dass man am Ende durch­aus von einem ge­lun­ge­nen Aus­flug spre­chen kann.

TuS Koblenz II – TV Winningen 5:4


06.03.2020
Kreisliga D Koblenz, Staffel II (16. Spieltag)
Bezirkssportanlage „Schmitzers Wiese“ obe­rer Aschenplatz, Koblenz
Zuschauer: 55

TuS Koblenz – SV Röchling Völklingen 3:2


29.02.2020
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar (20. Spieltag)
Stadion Oberwerth, Koblenz
Zuschauer: 897

Ältere posts