06.08.2017
Regionalliga Südwest (2. Spieltag)
Mons-Tabor-Stadion, Montabaur
Zuschauer: 1.275

Für die TuS Koblenz stand auf­grund der Bau­ar­bei­ten im hei­mischen Stadion Oberwerth das ers­te von vier Heim­spie­len im frem­den Stadion an. Dafür ging es ins 25 Ki­lo­me­ter ent­fern­te Montabaur. Im Mons-Tabor-Stadion, der Heim­spiel­stät­te des TuS Montabaur, traf man am zwei­ten Spiel­tag auf die Ama­teu­re des SC Freiburg. Das Mons-Tabor-Stadion ver­fügt auf einer Seite über einen Gras­wall, wel­cher unten mit drei Stufen aus­ge­baut ist. Vom Gras­wall aus bekommt man neben dem Spiel zudem einen net­ten Blick auf das Schloss Montabaur ge­bo­ten. Für die TuS Koblenz gab es heu­te lei­der nichts zu holen, wodurch man gleich mit zwei Nie­der­la­gen ge­gen einen Auf­stei­ger in die Sai­son star­tete.