04.08.2020
Testspiel
Ahr-Rotwein ICX-Arena, Dernau
Zuschauer: 55

Rela­tiv spon­tan zog es mich unter der Woche zu einem Test­kick ins mitt­le­re Ahr­tal. Die neu aus dem SV Blau-Gelb Dernau sowie dem SV Rot-Weiß Mayschoß ent­stan­dene Spiel­gemein­schaft traf auf hei­mi­schem Bo­den auf den SV Rot-Weiß Dünste­koven. Ob­wohl der Name der Dernauer Sport­an­lage nicht gera­de durch Kre­a­ti­vi­tät glän­zen kann, weiß der Ground an sich doch recht gut zu ge­fal­len. So ver­fügt die­ser ein­sei­tig über einen Stu­fen­aus­bau mit dar­auf an­ge­brach­ten Sitz­bän­ken. Des Wei­te­ren kann der eigent­lich zum Wein­an­bau ge­nutzte Gras­wall da­hin­ter zu­sätz­lich als Natur­tri­büne ge­nutzt wer­den. Be­son­ders zu über­zeu­gen wuss­te aller­dings der Aus­blick auf die male­ri­schen Wein­berge, wel­che dem Ahr­tal für ge­wöhn­lich sei­ne ro­man­ti­sche Atmo­sphäre ver­lei­hen. Ein Ground also, der trotz Re­vi­sit noch Freude be­rei­tet. Be­dau­er­li­cher­weise ließ ich mei­ne Kamera genau aus die­sem Grund zu Hause, so­dass man nun le­dig­lich mit min­der­wer­ti­gen Handy-Fotos die­nen kann. Auf dem Spiel­feld soll­te man heu­te je­doch auch eini­ges zu sehen be­kom­men. Dort waren die Gäste aus Swisttal zu­nächst die ton­an­ge­ben­de Mann­schaft, wo­durch die­se ver­dient mit 2:0 in Füh­rung gin­gen. In der zwei­ten Halb­zeit ging dem RW Dünste­koven dann aller­dings die Puste aus, wäh­rend von den Haus­her­ren zeit­gleich der Turbo ein­ge­legt wur­de. So ge­lang es der Heim­elf in den letz­ten 30 Mi­nu­ten fünf­mal ein­zu­net­zen und am Ende als über­ra­schen­der Sie­ger vom Platz zu gehen.