01.05.2018
Kreispokal Coburg/Kronach (Finale)
Sportanlage Thüringer Straße, Mitwitz
Zuschauer: 563

Am Tag der Ar­beit zog es mich nach Mitwitz, wo das Fi­nale des Kreis­pokal Co­burg/Kro­nach zwi­schen dem hei­mi­schen Be­zirks­li­gis­ten 1. FC Mitwitz und dem eben­falls in der Be­zirks­liga spie­len­den FC Coburg aus­ge­spielt wur­de. Bei bes­ten Fuß­ball­wet­ter fan­den sich ins­ge­samt etwas über 500 Zu­schauer auf der Sport­an­lage Thüringer Straße ein um dem Spiel bei­zu­woh­nen. Die Sport­an­lage ver­fügt über ein Ver­eins­heim mit­samt klei­ner Tri­büne, sowie über einen Aus­bau von zwei Stu­fen auf der Ge­gen­ge­rade. Zu­dem exis­tiert ein­sei­tig eine blaue Holz­bank, die über die gan­ze Längs­seite ver­läuft. Aus ku­li­na­ri­scher Sicht pro­bier­te ich sowohl das Pils als auch den Ur­trunk der in Mitwitz an­säs­si­gen Brau­erei „Franken Bräu“ und ein paar Brat­würste. Et­was ver­wun­dert war ich da­rü­ber, dass kurz vor An­pfiff von einer Blas­ka­pel­le die Bayern­hymne ge­spielt wur­de, schein­bar hat das aber Tra­di­tion bei baye­ri­schen End­spie­len. Das Spiel an sich war re­la­tiv aus­ge­gli­chen und es sah lan­ge nach einem tor­lo­sen Un­ent­schie­den aus. Kurz vor Schluss und der damit ver­bun­de­nen Ver­län­ge­rung schaff­ten es die Gäste aus Coburg al­ler­dings doch noch ein­zu­net­zen und da­durch den Po­kal­sieg für sich klar zu ma­chen.